Wochenende in Bildern – 17./18.03.18

03.18.2018

Samstag

Ich war die letzten zwei Tage beruflich unterwegs und so startete unser Wochenende mit viel Gekuschel im Familienbett.

Während ich und K2 beim Bäcker sind, wird K1 kreativ und macht sich selbst Apfelsaft-Eiswürfel.K1 krativ beim Eiswürfel machen

Spontan sind Freunde aus Hamburg in der Stadt und ich und die Kinder treffen sie auf einen Kaffee. Julia muß dieses Wochenende leider arbeiten. So bleibt sie zu Hause hinter dem Computer versteckt.

Abgeknickter Schlüssel

In der Stadt dann die Erkenntnis, das ein Abschließen des Rades heute leider nicht möglich sein wird. Zum Glück habe wir wenigsten ein kleines Speichenschloß.

Wir beschießen heute die Kohle nur so rauszuhauen und gehen nach einem Besuch in der Bücherei ein Eis essen. Der Kellner meint es gut mit den Kindern und kredenzte massenhaft Waffeln zum Eis. Zum „Nachtisch“ gab es noch eine Schokolade für die Kids. Nach so einem „salzigen“ Eis genau das richtige…;-)

Eisbecher mit Waffeln und Schokolade

Zu Hause wurden dann erstmal alle Bücher aus der Bücherei näher belesen.

Lesende Familie

Der Rest des Tages verlief gemütlich und leider ohne Bilder.

Sonntag

Mich trifft der Schlag. Schnee! Ich habe echt keinen Bock mehr auf die „weiße Pracht“.

Aber die Kids lieben sie und so ging es nach einem sehr kurzen Frühstück raus, während ich vom Wohnzimmer aus die Übersicht behielt.

Kinder im schneebedeckten Hof

Doch das reichte den Kindern nicht. Und so kam, was kommen mußte. Schlittenfahren.

Zuerst also ein geeignetes Gelände finden (und ja, auch dafür liebe ich inzwischen unser Lastenrad).

Lastenrad mit Aufbau

Unser großer Festplatz war das ideale Terrain! Dann wurde ich kreativ und zog die Krümel gemütlich hinter dem Lastenrad her. Wir hatten echt mordmäßigen Spaß.

Schlittenfahren

Wieder zu Hause mußte eine Stärkung her und so machten wir uns selbstgepressten Apfel- und Möhrensaft.

Kinder machen Saft

Nun liegen nach einem sehr leckeren Abendessen (Sorry, wieder keine Bilder aber es gab indisch) die Kids im Bett. Julia hat immer noch nicht aufgehört zu arbeiten und wir beide fragen uns berechtigter Weise, warum denn das Wochenende schon wieder rum ist.

Das Gute ist jedoch: Noch vier Tage Arbeiten und dann machen wir einen kleinen Urlaub in Berlin! Yeah!

Euch allen ein schönen Wochenstart!

Euer Max aus der guten Kinderstube

 

Ihr wollt wissen, wie das Wochenende anderer Familien war? Dann schaut doch mal bei Susanne vorbei!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.